Motorhalter Typ 5.3

Aktuell werden die E30 V8 Motorhalter in der verbesserten Version 5.3 ausgeliefert. In mittlerweile 10 Jahren Umbaupraxis haben sich einige Erkenntnisse ergeben, die es in die Tat umzusetzen galt. Da wäre z.b. die Sache mit den beiden Motorpositionen. Was beim M30 Umbau wegen zwei völlig verschiedener Kühlerkonzepte und knappen Platzverhältnisse durchaus Sinn macht, scheint beim kurzen V8 eher unnötig. Bis auf ganz wenige Ausnahmen wird der V8 Motor im E30 in eine Position gesetzt, wo die Spritzwand unverändert bleiben kann. Diese Motorposition 2 war auch die Ausgangsbasis für die Motorhalter Typ 5.3.

Dank neuer CNC basierter Fertigungsverfahren konnte die Präzision der Teile deutlich erhöht werden. In einem Musteraufbau ausserhalb der E30 Karosse wurde die Lage der Motorposition 2 verfeinert und millimetergenau im CAD festgeschrieben.  Die Motorhalter Typ 5.3 besitzen in Richtung der Vorderachse nun Langlöcher. Der Motor kann seitlich 1cm bezüglich seiner Lage variiert werden.



Der Einbau eines V8 Motors in einen E30 ist eine faszinierende Sache. Fahrleistungen, Gewicht, Sound und Verbrauch liefern Bestwerte. In der Summe
aller Eigenschaften ist der 4.0 Liter V8 Motor im E30 sicher die beste Wahl. Hier passt einfach alles. Aber auch der S62 Motor aus dem
M5 E39 ist mit 5 Liter und 400PS eine interessante Option, die leistungsmäßig konkurrenzlos da steht. Für alle diese Anwendungen
sind die Motorhalter Typ 5.3 konstruiert.





Der Motorhalter Typ 5.3 besitzt folgende Eigenschaften:

  • passend für M60/M62/M62tü/S62 Motoren aus E31, E32, E34, E38 und E39
  • Material: Stahl St37, CNC Fertigung MADE in GERMANY
  • Korrosionsschutz: blau verzinkt
  • passend im BMW E30 in Motorposition 2


Bei Motorposition 2 bleibt die Spritzwand unverändert und es ergibt sich rund 1cm Abstand an der engsten Stelle zur Spritzwand. Diese Motorposition ist meine uneingeschränkte Empfehlung. Das Blech bleibt unverändert und es wird an keiner Stelle zu eng. Eine 20mm Achstieferlegung wird empfohlen um genug Platz zwischen Achse und Motorhaube zu erzielen und den Antriebsstang gerade auszurichten.
Durch die Achsabsenkung ergibt sich auch etwas mehr Platz für die Hosenrohre, sowie eine exakte Passgenauigkeit der Lenksäule nach Umbau auf E36 Lenkgetriebe. Motorgummis werden in einer Höhe von 70mm symmetrisch benötigt und sind ebenfalls in meinem Shop angeboten.

Wer auf die Achstieferlegung verzichten möchte, muß die Ölwanne umschweissen und dann die Motorhalter 5.3 mit etwa 45-50mm hohen Motorgummis kombinieren.




Besonderheiten links:
Durch den linken originalen BMW V8 Motorhalter gehen Ölkanäle zum Filtergehäuse. Diese Funktion übernehmen die Typ 5 Halter nicht.
Hierfür gibt es ein passendes Teil aus dem BMW Baukasten vom X5 4.6is.


Abb. Teilenummern und Foto Anschlussflansch X5 4.6is


Alternativ kann auch der originale Alu Motorhalter zurecht gestutzt werden, so dass er nur noch die Ölkanal-Funktion behält.
Kostet nix und funktioniert bestens. Die Typ 5.2 Motorhalter werden direkt daneben an drei Befestigungsaufnahmen montiert.



Abb. fertig modifizierter Originalhalter links




E30 V8 Umbauanleitung auf e30.de

Projekttagebuch V8 Umbau im E30 Pickup